Angedacht

Nach wie vor bewegt mich die Frage, in welche Richtung wir unsere Kirchengemeinde entwickeln wollen und was die Menschen in Herringhausen, Stirpe und Oelingen brauchen. Und zugleich spüre ich, dass sich solche Veränderungen nicht machen, sondern nur erbitten und erfahren lassen. Das Pfingstfest, das wir im Juni mit einem Hofgottesdienst bei Familie Hünefeld in Feldkamp begehen, steht für dieses Moment der Überraschung, die begeistert. Nach der Apostelgeschichte hatten die  Jünger von Jesus Abschied genommen. Sie trafen sich in Jerusalem, um für den verstorbenen Judas einen Jünger nachzuwählen. Wie es ohne Jesus aber wirklich weitergehen sollte, wussten sie nicht. Dann kam der Geist Gottes über sie. Sie sprachen verschiedene Sprachen und verstanden sich trotzdem. Der Geist Gottes gab ihnen, was sie nicht hatten. Auf diesen Geist Gottes warten wir auch heute. Wir wissen auch nicht, wie es mit unserer kleinen Gemeinde und der Kirche als Ganzes weitergehen wird. Wie schön wäre es, wenn Pfingsten sich heute wiederholt und uns der Geist Gottes die Kraft gibt, uns und andere zu begeistern. Vor über 100 Jahren prägte die Erweckungsbewegung unsere Gemeinde. Frauenhilfe und Posaunenchor entstanden in dieser Zeit. Wenn wir doch an Pfingsten von diesem Geist begeistert diese Flamme in unsere Dörfer tragen könnten und Menschen neu zum Glauben finden!

Planen ist nötig, aber der Erfolg kommt von selbst, wenn wir den Weg im Geist Gottes gehen, nicht angespannt, sondern fröhlich. In welche Richtung sollten wir unsere Gemeinde entwickeln, habe ich mich gefragt: Auf die Menschen zugehen, ohne sie zu bedrängen. Mit einer Pfingstbegeisterung, die nicht aufgesetzt, sondern echt ist. Auch auf Mitchristen anderer Konfessionen zugehen, die mit uns dieser Gesellschaft ein christliches Antlitz geben. Ich glaube, wenn wir uns da etwas trauen und mutiger werden, wird unser Handeln Früchte tragen. 

 

                                                                                                                                      Pastor Andreas Pöhlmann

Kirchengemeinde Arenshorst