Neues aus dem Kirchenvorstand

 

Läuten bei Todesfällen und Geburten

In unserer Kirchenvorstandssitzung vom 14. Januar 2019 haben wir beschlossen, wenn ein Mitglied unserer Gemeinde verstirbt, am Tag, an dem wir die Nachricht erhalten und am Tag der Beisetzung, unsere Glocken zu läuten. Bislang wurde nach Mitteilung der Nachricht bis zum Tag der Beisetzung an jedem Tag geläutet. Das möchten wir vom Kirchenvorstand unseren Küsterinnen nicht mehr zumuten. Zudem ist bei der Lage unserer Kirche das Geläut längst nicht in jedem Wohnhaus unserer Gemeinde zu hören.

Neu biete ich an, am Tag der Geburt eines Kindes die hohe Glocke zu läuten, um den kleinen Erdenbürger in unserer Gemeinde willkommen zu heißen. Rufen Sie mich bitte an, wenn Sie das wünschen.

 

Pastor Andreas Pöhlmann

 

 

Aktuell

Kirchengemeinde Arenshorst